Rehm vor SC Verl: "Erfolgreich in die Liga starten"

Nach dem Pokal ist vor dem Ligastart. Zum Heimspielauftakt in der 3. Liga erwartet der SV Wehen Wiesbaden den Aufsteiger SC Verl in der BRITA-Arena. Anstoß am Samstag, 19. September, vor 630 Zuschauern ist um 14 Uhr.

Im Vorfeld der Partie äußerte sich Cheftrainer Rüdiger Rehm über…

… die Personalsituation: „Michel Niemeyer ist gestern wieder ins Training eingestiegen, Stefan Aigner wird heute wieder dabei sein. Bis auf Benno Röcker stehen uns alle Spieler zur Verfügung.“

… das Pokalspiel: „Wichtig ist, dass wir mit einem Erfolgserlebnis gestartet sind, das tut immer gut. Es war auch wichtig zu zeigen, bei welchem Standpunkt wir sind und was wir können. Das müssen wir weiter abrufen.

… die „stärkste 3. Liga aller Zeiten“: „Natürlich sind sehr attraktive und interessante Mannshaften dabei, die auch schon in der 1. und 2. Bundesliga aktiv waren. Das macht die Liga aus. Ich schätze sie auch als sehr stark ein.“

… den Sportclub Verl: „Mein Trainerkollege hat sehr gute Arbeit geleistet. Man sieht, dass die Mannschaft einem klaren Plan, einer klaren Strategie folgt. Sie haben ein sehr gutes und einheitliches Spiel gegen den Ball, aber auch vor allem ein gefährliches Umschaltspiel. Darauf müssen wir uns einstellen.“

… Kaderrotation und die Torhüterfrage: „Veränderungen kann es immer geben, aber mit der Mannschaftsleistung von Sonntagabend war ich zufrieden. Es ist daher möglich, dass wir mit der gleichen Elf auflaufen. Auch mit den Torhütern bin ich zufrieden, beide haben einen guten Job in der Vorbereitung gemacht. Matthias kam einfach einen Tick später als Tim, er hat momentan knapp die Nase vorn. Da ist das letzte Wort aber nicht gesprochen, beide müssen ihre Leistung immer wieder abrufen.“

…die Rückkehr der Fans: „Es waren auf jeden Fall gute Leute im Stadion, die für Stimmung gesorgt haben. Es hat Spaß gemacht, Fußball wieder vor einem Publikum zu spielen – auch wenn es ein kleineres war. Wir wünschen uns natürlich, dass mehr Zuschauer ins Stadion kommen können, am Samstag sind es ja schon mehr. Wenn wir so weiter machen, haben wir die Arena irgendwann wieder voll.“

… einen guten Ligastart: „Wir wollen besser aus den Startlöchern kommen. Im Pokal haben wir den ersten Stepp gemacht, jetzt wollen wir genauso erfolgreich in die Liga starten. Das letzte Jahr und das davor zeigen, dass ein guter Start nicht alles-entscheidend ist. Es ist aber unfassbar schwierig, einen Rückstand wieder aufzuholen.“

Hier könnt ihr das Spiel verfolgen:

Den Auftritt der Elf von Cheftrainer Rüdiger Rehm könnt ihr wie immer über unsere Social-Media-Kanäle verfolgen. Den offiziellen Spieltags-Ticker gibt es wie zu jedem Pflichtspiel auf Twitter. Alle wichtigen Informationen, Eindrücke und Ergebnisse findet ihr auch bei Facebook und Instagram. Unter den Hashtags #svwwscv und #dasWvereint könnt ihr über das Geschehen mitdiskutieren. Live ist das Spiel bei Magenta Sport zu sehen.

COOKIES

Der SVWW verwendet Cookies im Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte und Anzeigen genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. (Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.) Mit "Alle akzeptieren" können Sie dem Einsatz aller genannten Cookies zustimmen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.